Borne Altatadtführung Beschreibung

 

Wir treffen uns unter dem Triumfbogen, der Grenze zwischen der alten und der neuen Stadt Barcelonas (Eixample). Spazierend gehts durch den rechten Teil Altstadt, begrenzt von der Via Laietana. Bevor wir nach Borne kommen lernen wir zuerst den sich stark wandelnden "La Ribera" Bezirk kennen. Auch hier macht sich die Genrifizierung schon bemerkbar man spürt den Wandel förmlich. Aber noch geht es hier bürgerlich zu. Als erste Überraschung bekommen wir ein Modernistisches Meisterwerk zu Gesicht, den Palau de la Musica. Wir besichtigen den Innenhof des ehemaligen Klosters Convent de Sant Agusti. Vorbei an Schrebergärten und der Kapelle d en Markus. Bevor wir nach Borne kommen sehen wir den Santa Catherina Markt un lernenden einzigen Brezel Laden in Barcelona kennen. Im Borne ist dann jedes Schaufenster einen Halt wert. Gastro Betriebe laden zum verweilen ein, wir kommen an meinem Tappas Lieblingsrestaurant vorbei wo Ihr euch ein Bild von den Leckereinen machen könnt. Die Kirche Santa Maria del Mar ist für mich eine Konkurrenz zur Sagrada Familia. Nicht nur weis Sie schneller (in nur 60 Jahren) gebaut wurde. Schlichte katalanische Gotik vom feinsten, ein rießiges Schiff mit einer erstklassigen Akkustik. Zeitlos schlendern wir weiter und kommen am Museum Picasso vorbei, wegen der nie endenden Schlange dort hat die Stadt gleich noch ein Museum direkt gegenüber eröffnet, das Museum der Kulturen. Viele schöne Platze verzieren unseren Spaziergang der nun über den Passeig del Born zum Kulturzentrum CCB führt. Dort finden wir eine der bedeutendsten barocken Ausfrabungsstätten Europas und Erfahren wie es am Ende des Erbfolgekrieges 1714 um die Katalanen geschah.

 

 

Anfrage